,

Umzug nach Italien: Wie wähle ich den richtigen Standort?

Italien scheint ein Traum zu sein. Vollgepackt mit Geschichte, reichem Erbe, spektakulären Landschaften, alten Ruinen und köstlichen Gerichten. Das Land ist ideal für alle, die „la dolce vita“ – das süße Leben – suchen. Wenn Sie von dem schnelllebigen modernen Leben, in dem Sie ständig arbeiten und kaum Zeit zum Atmen haben, genug haben, wäre eine Umsiedlung nach Italien ideal für Sie. Da der Lebensstil entspannter und gesünder ist, haben Sie mehr Zeit für sich und Ihre Lieben und können auch die einfachen Freuden des Lebens genießen.

Italien: Mehr als nur eine Touristenattraktion

Wenn Touristen das Land besuchen, sind sie oft von ihm begeistert und beschließen, sich dort niederzulassen. Italien hat jedoch viel mehr zu bieten als touristische Szenen. Deshalb sollten Sie sich nicht nur in den Regionen umsehen, in die sich Touristen normalerweise begeben, wenn Sie einen Umzug in Erwägung ziehen. Normalerweise besuchen sie Venedig, die toskanische Hauptstadt Florenz im Zentrum des Landes, wo die Renaissance geboren wurde, oder die römischen Ruinen von Rom etwas weiter südlich in der Region Latium. Als Auswanderer gibt es jedoch mehr Möglichkeiten zu entdecken.

Warum ziehen Sie um?

Zunächst einmal hängt der perfekte Standort vom Grund für Ihren Umzug ab. Rom und Mailand haben die höchste Konzentration von Beschäftigungsmöglichkeiten für Expats. Letztere ist mehr auf den Finanz-, Bekleidungs- und Produktionssektor ausgerichtet. Viele ausländische Fachkräfte und Forscher sind in Rom zu Hause. Wer jedoch eine ruhigere Alternative sucht, wird von den sanften Hügeln der Toskana am meisten angezogen. Tatsächlich ist sie bei britischen Auswanderern sehr beliebt. Wenn Sie keinen Zugang zu einem Büro benötigen, weil Sie z. B. in der Ferne arbeiten oder im Ruhestand sind, können Sie sich für eine der spektakulären Wohnungen am Meer entscheiden.

Welche anderen Faktoren sind zu berücksichtigen?

Vergessen wir nicht, dass es bei einem Umzug nicht nur um die spektakuläre Aussicht geht. Sie verlagern Ihr ganzes Leben auf eine andere Seite der Welt, und es gibt noch andere Faktoren, die bei der Wahl des Wohnorts wichtig sind. Einer davon ist der Lebensraum. Ziehen Sie allein nach Italien oder nur mit Ihrem Partner? In diesem Fall können Sie in den pulsierenden Stadtzentren kleine bis mittelgroße Wohnungen mit Dachterrassen und Panoramablick finden. Ansonsten sind Einfamilienhäuser mit Garten nur außerhalb der Ballungsräume zu finden. Diese sind ideal, wenn Sie mit Ihrer Familie umziehen. Für manche ist auch die Nähe zu internationalen Schulen oder Freizeiteinrichtungen sehr wichtig.

Wettervariablen

Es mag überraschen, aber das Wetter ist nicht überall in Italien und das ganze Jahr über gleich. Das Land ist in drei Regionen aufgeteilt:

  • Die Alpen – mit langen und kalten Wintern
  • Die Halbinsel – mit ganzjährig mediterranem Klima
  • Mittelitalien, wo man Regen, Hagel und Sonne bekommt!

Auch wenn es manchen unbedeutend erscheinen mag, ist das Wetter ein wichtiger Faktor. Wenn Sie die Kälte nicht ertragen können, werden Sie die Alpen auf jeden Fall meiden.

Auch wenn Sie sich ein wenig Zeit nehmen müssen, um den perfekten Ort für Sie auszuwählen, werden Sie so die beste Zeit in Italien haben!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.